A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
123
Allgemein Block 3

Gesundheitstourismus

Gesundheitstourismus

Aktualisiert am: 
30.03.2017
Erstellt am: 
18.05.2010

Gesundheitstourismus Definition

Gesundheitstourismus ist ein Begriff des Tourismus, bei denen der Mensch bei Dienstleistungen rund um die Gesundheit und Reisen wie

regeneriert. Zweck des Gesundheitstourismus sind die physische und psychische Stabilisierung und Wiederherstellung der Gesundheit.

Ursprünglich: Definition des Gesundheitstourismus via Best-Practice im Jahr 2009

Der Deutscher Tourismusverband (DTV) hat im Oktober 2009 exemplarische Best-Practice-Angebote aus dem gesundheitstouristischen Markt gesucht, die Mitbewerbern als Anregung dienen, neue Impulse geben und Entwicklungsperspektiven aufzeigen sollen. Zentraler Bestandteil des Projekts ist die Erfassung der Best-Practice-Beispiele. Experten unterstützen die Analyse der herausragenden Produkte und innovativen Ideen, die in unterschiedlichen Ebenen und Kategorien, von Programmen, Angeboten bis zu Netzwerken vorgestellt werden und beispielhaft hinsichtlich ihres Erfolgs sind.

Aufgrund der großen Zahl gesundheitstouristischer Angebote im In- und Ausland besteht starker Handlungsdruck auf die mehrheitlich mittelständisch strukturierten Anbieter, sich weiter zu entwickeln. Gesundheitstouristische Angebote in Deutschland werden gefördert, siehe www.innovativer-gesundheitstourismus.de.

Innovativer Gesundheitstourismus in Deutschland - international angeregt

Gesundheit ist inzwischen nicht nur ein Bonmot. Das steigende Gesundheitsbewusstsein hat in den westlichen Industriestaaten einen Trend zu einem großen Lifestyle Hype werden lassen. Die Veränderungen der Altersstrukturen und Arbeitswelt haben einen internationalen Ideenwettbewerb für Heilbäder und Kurorte, um große Themen wie Wellness, aber auch Kooperationsprojekte von Reiseveranstaltern ausgelöst, der seinesgleichen sucht.

Gesundheitstourismus in Rheinland-Pfalz mit Vorreiter Rolle

Gesundheitstourismus kann wirtschaftliche Potenziale mit nachhaltiger Wertschöpfung verbinden und so eine langfristige, positive Entwicklung des Tourismus fördern. Dem Gesundheitsmarkt werden erhebliche Wachstumspotenziale bescheinigt. Länder wie Rheinland-Pfalz sind dabei Vorreiter: Tourismusexperten gehen von drei Millionen Menschen mit Interesse an einem Gesundheitsurlaub in einem Einzugsgebiet von 90 Pkw-Minuten um Rheinland-Pfalz aus (Quelle siehe unten).

Aufbauend auf den Schwerpunkten der Tourismusstrategie 2015 sowie des Masterplans der Initiative Gesundheitswirtschaft hat Rheinland-Pfalz den Gesundheitstourismus neu ausgerichtet: ‚IchZeit' heißt die Dachmarke. Das Fundament der neuen Marke besteht aus drei Programmschwerpunkten: ‚Medical Wellness', ‚Wellness mit mentalen Entspannungsbausteinen' und ‚Entschleunigung'. Durch den Aufbau von touristischen Angeboten im Bereich Mentale Gesundheit will sich Rheinland-Pfalz als modernes und innovatives Gesundheitsland im Bewusstsein der Gäste aufstellen.

Verwandte Begriffe

Artikel mit Affinität

Tipps

                                  

Gesundheitstourismus - ein Begriff der Gesundheit

Tags: Definition Gesundheits-Tourismus, Was ist Gesundheitstourismus

Import-ID: 
1637