Außenwerbung richtig nutzen!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Outdoor Marketing & Ambient Media Definition

Aktualisiert am: 26.04.2020
HRS Außenwerbung im Hauptbahnhof Berlin, März 2015; Bildquelle Hotelier.de
HRS Außenwerbung im Hauptbahnhof Berlin, März 2015; Bildquelle Hotelier.de

Das Outdoor Marketing bezeichnet die Außenwerbung zum Beispiel an großen Ausfallstraßen oder Bahnhöfen für die Werbung im öffentlichen Raum. Diese Werbung wird auch als Ambient Media positioniert. Kleinere Gewerbetriebe wie Hotels benutzen hierfür immer noch mit großem Erfolg z.B. den sogenannten Kundenstopper

Ambient Media Definition

Ambient Media bedeutet das Positionieren von Werbung im direkten Lebensumfeld der Zielgruppe, zum Teil auch im Rahmen des Outdoor Marketing.

Ambient Media und Marketing

Mit dem Hinzutreten neuer, nicht-klassischer Werbeträger in den 1990ern setzte in der Außenwerbung ein Wandel ein, der sich nicht nur in der veränderten Gattungsbezeichnung Out-of-Home niederschlug. Im Zuge dieser Metamorphose reihten sich neben dem klassischen Plakat immer mehr Werbeformen ein, die heute unter dem Begriff Ambient Media summiert werden: Bahnhofsflächen, Toilettenräume oder Pizzakartons sind Beispiele für die schier unerschöpflichen werblichen Möglichkeiten der Ansprache im direkten Lebensumfeld der Zielgruppen.

Verwandte Artikel

Affinität: Ambient MöbelWerbekampagne

Tipps

Synonym Outdoor Marketing: Ambient Media, Außenwerbung, Outdoor Media, Out-of-Home Media