Was ist Werbung? - Focus Digitale Werbung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Werbung Definition - Digitale Werbung

Aktualisiert am: 01.12.2020

Was ist Werbung? Definition:

Werbung ist die Beeinflussung von menschlichem Verhalten durch die Mittel der Kommunikation über die Medien z.B. mit Internet, Print und TV. Bei Internet und Print Werbung ist anzumerken, dass die Pressemitteilung immer noch das Mittel der Aufmerksamkeitserzeugung überhaupt ist, wenn Information und PR im richtigen Verhältnis stehen. Dabei nimmt die Internetwerbung als Digitale Werbung immer mehr Platz ein. 

Themen zur Werbung und seine Definitionen sortiert im ABC

Springen Sie von hier zu den einzelnen Themen: 

Grundsätze und Ziele von Werbung

Die Werbung ist das wichtigste Instrument des Marketings. Mit der Werbung soll das Produkt oder die Dienstleistung über oben genannte Medien bei der Zielgruppe bekannt gemacht werden und Reichweite gewinnen. Die Instrumente im Internet: Pressemitteilungen, Bannerwerbung, Newsletter, kostenlose Leistungen in Brancheneinträgen. Hilfe bei der Werbung gesucht? Sprechen Sie die Firmen für Werbung an - Firmen auswählen, Adresse hinterlassen - Information erhalten! Prozess nach AGB kostenlos und unverbindlich. Ihre Firma ist nicht in der Liste? Hier eintragen!

News zur Werbung in der Hoga

Zielgruppen der Werbung und Beispiele für Werbung

b2c:

b2b

Digitale Werbung Definition

Digitale Werbung bzw. Internetwerbung ist Werbung, die in verschiedenen Formen über das Medium Internet ausgestrahlt wird. Sie sollte nicht mit dem Online Marketing verwechselt werden, weil die digitale Werbung ein Teilgebiet des Online-Marketings ist.

Umsätze für digitale Werbung in Deutschland

Die größten Anbieter in Deutschland sind neben Google und Youtube auch deutsche Anbieter wie T-Online, Web.de und andere. Im Jahr 2013 wurden 5,9 Milliarden Euro für digitale Werbung ausgeben, im Jahr 2018 schon 7,5 Milliarden Euro. Die Umsätze wurden erzielt mit Suchmaschinenwerbung von 3,02 Milliarden Euro und 1,61 Milliarden Euro für Werbebanner, 724 Millionen Euro für Online Anzeigen und einem weiteren großen Posten für Content wie Online-Artikel. Weitere digitale Werbung wird mit E-Mail-Werbung, Pop Up- und Verbal Placement betrieben. Über Re- und Geotargeting lassen sich Zielgruppen genauer definieren und analysieren.

Digitale Werbung wird teilweise als lästig empfunden. Adblocker können unerwünschte Werbung verhindern. Umfragen haben ergeben, dass diese in erster Linie für digitale Werbung im b2c Markt gilt. Gewerbetreibende erkennen auch in Werbebannern Informationen, die über die angebotene Webseite zur Verfügung gestellt wird.

Warum digitale Werbung schalten?

An Google Werbung kommt keiner vorbei. Seitdem sich der Online-Gigant auch um die Kleinen kümmert, können perfekte Online Anzeigen auch ohne großes Wissen aufgeschaltet werden. Doch ist dies nachhaltig? Nur für den, der ein gutes After-Sales-Management bereithält. Ansonsten ist diese Werbeform wie beim Print mit einmaligem Erfolg versehen.

Digitale Werbung Werbeformen mit Nachhaltigkeit sind Berichte aller Art und Brancheneinträge. Sie sind lange im Netz und sind, wenn im Sinne der SEO-Richtlinien geschrieben, für kleines Geld zu haben und der Online-Werbeträger Nr. 1. Digitale Werbung schalten hier schalten mit AnzeigenArtikeln Bannern

Arten der Werbung, Beispiele im Lexikon der Werbung

Tipps

Interessenvertretungen von Werbung und Marketing

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, Werbung, digitale Inhalte und deren interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft.

Der Verband hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW die dynamische Entwicklung der Branche.

Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW.

Verwandte Artikel und Tipps

Mehr Informationen www.bvdw.org