Scandic Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Scandic Hotels

Aktualisiert am: 05.09.2018

Die Scandic Hotels sind eine Hotelkette mit Sitz in Stockholm, Schweden. Neben Hotels in Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen ist Scandic auch in Belgien, Deutschland und Polen vertreten. Das Unternehmen ist im Besitz von EQT Partners.

Scandic Hotels - in Schweden gegründet

Das erste Hotel der Gruppe wurde 1963 und noch nicht im Namen der Scandic-Kette eröffnet. Es war das Esso Motor Hotel in Laxå in der Provinz Örebro, Mittelschweden -  ein Motel, das  im Zeichen der Motorisierung der Urlauber - wie überall in Europa zu der Zeit -  gegründet wurde. Die Gruppe verfügte 1972 bereits europaweit über 59 Hotels.  Die Hotels außerhalb Skandinaviens wurden im gleichen Jahr verkauft, der Rest bildete dann die größte Hotelkette Schwedens mit 32 Häusern.

Im Jahr 1983 wurde das Unternehmen an das Private Equity Unternehmen Ratos verkauft und dann erst wurden die Häuser zu den Scandic Hotels. 1984 entstand das erste Hotel außerhalb Skandinaviens in Koblenz/Deutschland. 1998 wurden die Arctia Hotels aus Finnland erworben.

Im Jahr 2001 wurde Scandic von der in London ansässigen Hilton Group erworben. Die Hotelkette wurde im Jahr 2007 wieder von Hilton verkauft und zwar an die schwedische Private-Equity-Firma EQT für 833 Mio. EUR.

Scandic Hotels Zahlen und Fakten

2013 zähle das rund 7500 Mitarbeiter und betreibt rund 160 Hotels mit 30.000 Zimmern.

  • Operating income 951 Millionen SEK (2014); SEK  = Schwedische Kronen
  • Annual Revenue 10,826 Millionen SEK (2014)
  • Net income 9,853 Millionen SEK (2014)

Scandic Hotels Deutschland

Scandic Hotels News

Scandic Hotels Management

Tipps

Tags: Scandichotels,  scandichotels com reservations, Scandic Hotels Germany