Ratgeber für Gastronomie Sonnenschirme
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sonnenschirme & Sonnenschutz Gastronomie: Markisen, Jalousien, Volants

Aktualisiert am: 24.03.2020

Finden Sie hier Sonnenschutz durch

Werbung

K-Design - Großschirme & Windschutz Glatz - HOGA-Schirme von der Sonne empfohlen

Markise Definition

Der Begriff Markise leitet sich von dem französischen Wort Marquise = weibliche Adlige ab. Markise wurde so eine Anlage genannt, weil mutmaßt wird, dass dieser Begriff in Umlauf kam, wenn eine Adlige von diesem Rang in einem Offizierslager weilte und ein Sonnenschutz vor einem Zelt angebracht wurde. Sonnenschutz ist historisch nachgewiesen ab der Antike und in professioneller Hinsicht als Sonnenschutzanlage oder Sonnenschutzbespannung ab dem Mittelalter bekannt. In den nachfolgenden Jahrhunderten entwickelte sich der einfache Sonnenschutz zu den heutigen Markisen.

Arten der Markise

  • Roll-Markise - Tuch wird auf eine Tuchwelle gerollt
  • Falt-Markise -  beweglich, besitzt aber keine Tuchwelle, sondern wird gefaltet
  • Fest-Markise -  in ihrer Form nicht veränderbar

Markisen Unterarten

  • Fallarmmarkisen: Die Fallarmmarkise ist eine einfache Roll-Markisen-Konstruktion und wird oft als Schattengeber und Sichtschutz vor Fenstern angebracht
  • Fallmarkise bzw. Senkrechtmarkise bzw. Vertikalmarkise: Die Fallmarkise ähnelt der Fallarmmarkise, allerdings läuft hier das Tuch, geführt von Führungsstangen oder anderen Konstruktionen, senkrecht nach unten
  • Gelenkarmmarkisen: Die Gelenkarmmarkise wird mit dem Markisentuch von zwei oder mehr Armen von der Tuchwelle weggedrückt
  • Korbmarkise: Die Korbmarkise ist die einfachste Markisenkonstruktion mit einem gebogenem Gestell, das feststehend oder einklappbar sein kann und mit einem Markisentuch bespannt ist
  • Markisolette: Die Markisolette ist eine Kombination aus Senkrecht- und Fallarmmarkise
  • Seilspannmarkise: Eine  Seilspannmarkise ist ein Segel, das von Laufhaken geführt und an Edelstahlseilen aufgehängt ist
  • Sonnenschutzsegel: Ein Sonnenschutzsegel ist ein Tuch aus einem möglichst robustem Stoff und dient - gespannt zwischen Pfeilern und / oder Wänden -  ebenso wie ein Sonnenschirm der Beschattung von Terrassen, Gärten und Gebäuden
  • Wintergartenmarkise: Eine Wintergartenmarkise ist eine spezielle Markisenart zum Beschatten von Wintergärten

Sonnenschutz durch Gastronomie Sonnenschirme

Professionelle Sonnenschirme - auch als Regenschirme und Marktschirme einsetzbar - für den Einsatz auf Events, Märkten und Messen müssen hohen Belastungen durch Umwelt und häufigen Aufbau standhalten. Sonnenschirme sollen Menschen in der Gastronomie und Ware vor UV-Strahlung schützen. Standsicherheit bei Wind bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h sollte der Schirm gewährleisten - bei Böen muss der Schirm trotzdem schnell geschlossen werden. Dunkle Stoffe sollte man nicht kaufen, ihre Lichtechtheit lässt in der Regel zu wünschen übrig. Ganz wichtig: Überprüfen Sie die Qualität von Nähten und Stoffen.

Der Sonnenschirme Test für die Profi-Gastronomie

Große Sonnenschirme wie kleine Sonnenschirme müssen in der Gastronomie gute Qualitätsmerkmale aufweisen. Vor dem Kaufen/Mieten der Gastro Sonnenschirme ist zu achten auf:

  • Durch eine funktionale Gliederung des Systems wird ein schneller Aufbau gewährleistet
  • Eine hohe Anzahl von Streben im Gastro Sonnenschirm gewährleistet Standfestigkeit bei stärkerem Wind
  • Einen Mast aus besonders belastungsfähigen Werkstoffen wählen
  • Gelenke aus glasfaserverstärktem Kunststoff
  • Hochwertige Stoffe für die Bespannung des Gastroschirme
  • Standsicherheit bei Wind wird durch entsprechende Gewichte auf oder an den Standfüßen gewährleistet    

Neue Sonnenschirme

Lesen Sie hier die News zu neuen Sonnenschirmen und Zubehör wie z.B. Sockel aus Granit.  

Rechteckige Sonnenschirme

Diese Arten von Sonnenschirmen bieten oft den Vorteil, dass sie zu Gebäuden einen besseren Abschluss und somit auch Regen- und Sonnenschutz gewährleisten. Das dicke Plus: Sie nutzen das Raumangebot optimal aus.

Sonnenschirme mit Motor

Ein Sonnenschirm mit Motor ist leicht und oft schneller aufgespannt. Weibliche Servicekräfte haben oft Probleme, große Sonnenschirme aufzuspannen oder aufzukurbeln. Ein Motor kann aber auch kaputtgehen - vor dem Kaufen darauf achten, dass dieser Schirm auch mechanisch zu öffnen ist.

Gastronomie Sonnenschirme mit LED - der Hit für Events in der Nacht

Die LED sind geschmackvoll im Schirm eingebaut, sehr energieeffizient und kostengünstig und erzeugen ein warmes bis kalt-weißes Licht. Sie sind widerstandsfähig gegen Schläge und langlebig. LED Vorteile in der Gastronomie: sie ziehen keine Insekten an, weil das abgestrahlte Licht keinen UV- und Infrarotanteil hat. Das Dimmen der LED zur Lichtregulierung ist möglich. Interesse an Sonnenschirmen mit LED? Stellen Sie hier eine kostenfreie Anfrage an die Lieferanten von Gastronomie Sonnenschirmen.

Sonnenschirme mit Gastronomie Werbung - der Hit im Sommer

Die Gastronomie bietet ihren Gästen z.B. je Saison unterschiedliche Menüs an. Nutzen Sie zu deren Bewerbung auswechselbare Volants an den Schirmen. Das sind Schirmvolants, die sich je nach Saison wechseln lassen! Die Idee ist einfach wie genial, weil sich hier eine besonders günstige Werbefläche erschließen lassen. Sie möchten solche Schirmvolants? Stellen Sie hier eine kostenlose Anfrage an die Lieferanten der Gastronomie Sonnenschirme.

Gastronomie Sonnenschirme günstig kaufen - Gastroschirm Preise ermitteln

Besonders gefragt ist der Gastroschirm 3x3, 4x4, 5x5 und 6x6 Meter u.a. von Glatz. Die Größe von Sockeln und Standrohren ist in Abhängigkeit von  Schirmdurchmesser und Schirmgewicht zu wählen. Rat und Preise für Sonnenschirme der Gastronomie erhalten Sie kostenlos über eine Preis- oder Produktanfrage an die 'Hersteller der Gastronomie-Sonnenschirme': Unternehmen anklicken, Text hinterlassen - Informationen gemäß AGB kostenlos und unverbindlich erhalten.

Volant Stoff? Definition

Ein Volant (franz. = beweglich, fliegend) ist ein angenähter Teil an einem textilen Produkt. Bei Sonnenschirmen und Blenden einer Markise wird die herunterhängende Stoffbahn als Volant bezeichnet. In der Raumausstattung (Hotel) ist ein Volant z.B. an der Unterkante eines Fensters (Dekoration) oder eines Polstermöbels angenäht und wird als Posament (franz. von passement = sind Besatzartikel) bezeichnet. Lesen Sie dazu den Artikel:

Bei der Berufskleidung gibt es auch einen angenähten Besatz, beispielsweise bei Hemden der Servicekleidung in Restaurants (früher Jabot genannt).

Volant Stoff kaufen

Stellen Sie eine Anfrage für Volant Stoff, kostenlos und unverbindlich

Jalousie - was ist eine Jalousie in geschichtlicher Hinsicht?

Der Begriff Jalousie kommt aus dem französischen Sprachbereich und bedeutet Eifersucht und bezeichnete zunächst Fenstergitter, die im übersetzten Sinne ‚die Eifersucht abhalten sollen'. Ein Pariser Tischler namens Cochot meldete die vom ihm erfundene Jalousie am 14.04.1812 mit verstellbaren Lamellen aus Holzbrettchen zum Patent an.

Jalousie Definition

Heute besteht die Jalousie aus in der Regel beweglichen Lamellen zum Sicht- und Sonnenschutz, Witterungsschutz und um die Belichtung und/oder Belüftung des Raumes individuell regeln zu können.

Jalousien aus Aluminium, Holz, Kunststoff

Jalousien aus diesen Materialien werden am meisten verkauft, es gibt sich aber auch aus nicht rostendem Stahl, Fiberglas und andern Materialien. Die gängigsten Farben sind weiß, schwarz, silber und rot. Jalousien gehören zum Oberbegriff der Hotelausstattung.

Jalousien kaufen

Verwandte Begriffe

Ihre Firma nicht dabei? Hier kostenlos eintragen.

Verwandte Artikel

Sonnenschirme - ein Fachbegriff der Ausstattung

Tags: Gastroschirme Preise, Glatz Sonnenschirme rechteckig, große Sonnenschirme Gastronomie, Gastro Sonnenschirme Test, Sonnenschirme kaufen