Bedeutung Rendite
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Rendite Definition

Aktualisiert am: 14.10.2020

Was ist Rendite?

Die sogenannte Rendite ist die tatsächliche Verzinsung des eingesetzten Kapitals und steht im Verhältnis der Auszahlungen zu den Einzahlungen der Kapitalanlage wie bei einer Firma oder Geschäftsanteilen. Die Rendite ist also ein Messinstrument für den Erfolg einer Kapitalanlage.

Wie Rendite berechnen?

Die Rendite lässt sich wie der Zins ganz einfach über den Dreisatz errechnen. Beispiel: 

Eingesetztes Kapital = 1.000 Euro.
Gesamtertrag = 1.000 Euro x 2,40 Prozent = 24 Euro.
Rendite = (24 Euro x 100) / 1.000 Euro = 2,4 Prozent.

Wer sein Kapital in Immobilien -  siehe auch Hotelimmobilien - investiert, sieht seine Hauptaufgabe in der Auswahl geeigneter Objekte, um einen im Verhältnis zur Geldaufnahme höheren Gewinn zu erzielen.

Hotel-Rendite

Investoren haben ein hohes Interesse an Serviced Apartments, denn die Renditen liegen hier bei über 4 Prozent und sind so bis zu einem Prozentpunkt höher als bei anderen Immobilienarten. Quelle: Serviced Apartments der pantera AG.

Rendite Erklärung über Bücher

Aller Anfang muss nicht schwer sein - auch nicht in der Finanzmathematik. In kompakter, verständlicher Form werden grundlegende Themen der Finanzmathematik behandelt. Im Mittelpunkt stehen dabei neben den mathematischen Grundlagen vor allem Zinsrechnung, Rentenrechnung, Berechnung der Tilgung und Abschreibungen. Bücher zur Rendite Erklärung finden

Verwandter Begriff

Tipps

Rendite Zinsen - ein Fachbegriff der Rubrik Finanzen

Tags: Kurzerklärung Rendite, Erklärung Rendite, Bedeutung Rendite, Was ist Rendite