Sperrdaten im Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sperrdaten

Aktualisiert am: 19.09.2018

Sperrdaten Verwaltung per Hand

Tage, an denen ein Hotel ausgebucht ist oder nur noch wenige Zimmer zur freien Verfügung stehen, nennt man Sperrdaten und müssen gesperrt werden für weitere Buchungen. Auf Online-Buchungsplattformen (HRS, bookings, hotel.de, webres, kurzurlaub.de, kurz-mal-weg.de u.a.) ist die regelmäßige Sperrdatenpflege sehr wichtig, damit nicht Gästen absagt werden muss, die online buchen, obwohl kein Zimmer frei ist.

Im ungünstigsten Fall -  falls Buchungseingänge nicht rechtzeitig kontrolliert wurden -  könnte ein Gast mit einer automatischen Buchungsbestätigung einchecken wollen, obwohl kein Zimmer mehr frei ist. Mit einer regelmäßigen Sperrdatenpflege wird dieser Verdruss vermieden!

Sperrdatenpflege bedeutet, auf den verschieden Plattformen die Tage zu sperren, in denen ein Hotel nicht über das Internet buchbar sein soll.  Dabei hat jeder Anbieter seine eigene Bedienoberfläche, die mal schwieriger und mal einfacher zu verstehen ist. Manchmal gehört eine gute Portion Intuition und Erfahrung dazu, diese Eingabemasken korrekt und vorteilhaft zu bedienen.

Automatisiche Sperrdatenpflege

Die Pflege der Sperrdaten kann mit einem so genannten Channel Managment System entfallen.

Hotelsoftware hierfür

Dieser Eintrag entstand in Kooperation mit www.birgiteggers.de

Sperrdaten, davpr aktualisiert am 30.04.2016 - ein Fachbegriff der Dienstleistung und Hotellerie
Werbung hier buchen