Info Kreditkartenleser für das Gewerbe
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

EC/Kreditkartenleser mobil kaufen

Aktualisiert am: 12.07.2018

Was ist ein Kartenleser?

Ein EC- oder EC/Kreditkartenleser basiert technisch auf der Hardware eines Chipkartenlesers bzw. Chipkartenlesegerätes. Diese Geräte steuern die Chipkarte an, die in einer EC- oder Kreditkarte integriert sind. Der Kreditkartenleser ist ein Chipkartenterminal zum Lesen und Schreiben von Daten und wird für das Geld abheben (vom Konto) und Bezahlvorgänge aller Art benötigt.  

Die Chipkarte in der Kredit- oder EC-Karte wird über das Kartenlesegerät mit Strom versorgt. So ist die Chipkarte bereit, Daten zu kommunizieren gemäß den auf ihr etablierten Parametern über die Funktion ATR (Answer to Reset). So werden über den EC/Kreditkartenleser gemäß einer Host-Software und den Parametern der Bestellung/der Rechnung/dem Kauf Rechenbefehle (APDU) an die Karte gesendet.

Dies wurde vom deutschen Zentralen Kreditausschuss (ZKA) über den so genannten Secoder-Standard entwickelt. Das Verfahren unterstützt und erlaubt das Laden von Geldkarten über das Internet. Der Secoder hat gegenüber anderen Kartenlesern folgende Unterschiede:

  • Tastatur und Display zum Schreiben sowie eine Anzeige der Transaktionsdaten
  • Firewall zum Schutz der Geheimzahl des Nutzers und Abwehr von Schadsoftware wie Trojaner etc.
  • PIN Eingabe auf dem Lesegerät

Früher wurden Bezahlvorgänge mit dem Macatel erledigt. Chipkartenleser werden u.a. weiter verbaut in Zeiterfassungssystemen, Zutrittskontrollen und elektronischen Türschlössern.

EC/Kreditkartenleser mobil

EC/Kreditkartenleser für Unternehmen gibt es mit und auch ohne feste Vertragslaufzeit. Man kann zwischen kabelgebundenen Geräten zur Koppelung mit der Kasse oder mobilen EC/Kreditkartenlese wählen. Diese sind bestens geeignet für die Zahlung des Gastes am Tisch oder der Kartenzahlung im Hotel.

EC/Kreditkartenleser kaufen/mieten

 Nutzen Sie diese kostenlose Möglichkeit der Anfrage an entsprechende Software Anbieter für ein Chipkartenterminal. Gemäß AGB kostenlos.

Tipps