Erteilung der Gastro-Erlaubnis
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Schankerlaubnis - Gaststättenrechtliche Erlaubnis - Genehmigung Gastronomie

Aktualisiert am: 31.03.2020

Was ist eine Erlaubnis und Genehmigung für die Gastronomie? Definition: 

In Deutschland wird eine rechtliche Erlaubnis (und Genehmigung) über einen Verwaltungsakt geregelt. Der Verwaltungsakt hebt grundsätzliche Verbote eines Verhaltens zugunsten einer Einzelfallregelung auf. Eine Erlaubnis im Rahmen des Gaststättenrechts ist insbesondere die Gaststättenkonzession.

Eine Gaststättenkonzession (im Volksmund auch Schankerlaubnis genannt) ist eine Erlaubnis und kann nur derjenige beantragen, der die erlaubnispflichtige Gaststätte eröffnen will.

Schankerlaubnis beantragen - wann braucht man eine Gaststättenerlaubnis?

Eine Gaststättenerlaubnis, die auch Gaststättenkonzession genannt, benötigen Sie (gemäß § 1 Gaststättengesetz)

  • wenn Sie in Ihrer Gaststätte Alkohol verkaufen
  • oder zubereitetes Essen, das vor Ort verzehrt wird

Diese brauchen Sie nicht, wenn

  • Sie nur alkoholfreie Getränke ausschenken oder
  • wenn die zubereiteten Speisen nicht an Ort und Stelle gegessen, sondern nur mitgenommen werden

Wenn eine Gaststättenkonzession erforderlich ist, setzt dies auch eine IHK Gaststättenunterrichtung voraus.

News

Details zum Thema

Verwandte Einträge

Tipps

Gaststättenkonzession - ein Begriff der Rubrik Recht
Auf Hotelier.de veröffentlichen

Tags: wie bekommt man eine Gaststättenkonzession, Erklärung Gaststättenkonzession, Was ist eine Gaststättenkonzession, Wer braucht eine Gaststättenerlaubnis, Ausnahmen Gaststättenerlaubnis, wann braucht man keine Gaststättenerlaubnis

Synonyme Gaststättenkonzession: Erteilung der Erlaubnis