Erklärung & Liste Hotelbuchungsplattform & Hotelbuchungsportale
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelbuchungsplattform & Hotelbuchungsportale

Aktualisiert am: 17.08.2021

Eine Hotelbuchungsplattform ist eine Internetseite über die Zimmer eines Hotels in der Regel elektronisch gebucht werden (siehe hierzu den umfassenden Eintrag Hotelbuchung). Das Hotel wird nach der Buchung per E-Mail oder Fax über die Buchung informiert, Anbieter und Gast erhalten eine Kopie des Vorgangs. Die Reservierung kann aber auch über eine Schnittstelle im Hotelprogramm des jeweiligen Hotels eingespeichert werden.

Themen

Hotelbuchungsplattformen bzw. Hotelbuchungsportale in Deutschland

Der Betreiber der Hotelbuchungsplattform tritt als Vermittler (siehe Reisevermittler und Reiseveranstalter) auf. Er erhält eine Provision für seine Dienstleistung. Die Beherbergungsbetriebe zahlen den Vermittlern eine Provision, die zwischen 5 % und 15 % der gebuchten Leistungen betragen. Die Betreiber der Hotelbuchungsplattform verfügen über sogenannte Affiliate Programme, mit der andere Firmen die Software der Hotelbuchungsplattformen auf ihre Internetseite einbinden können. Mit den Programmen werden von den 5 % - 10 % Provision wiederum bis 3 % Provision bei erfolgreicher Buchung an den Affiliate-Nehmer weiter gereicht. Diese Affiliate Programme funktionieren nur über elektronische Schnittstellen.

Hotelbuchungsportale Vergleich hinsichtlich der Technik

Diese Hotelbuchungsplattformen werden als Internet Distribution System betrieben, man spricht auch kurz von den OTA. Werden neben Hotelleistungen auch Mietwagen etc. als Leistungsbausteine angeboten, geschieht dies technisch über das sogenannte Dynamic Packaging. Weltweite Systeme ergeben zusätzliche Buchungen, die aber nicht über den Endverbraucher vor Ort, sondern nur über Buchungsmasken der Reisebüros erreicht werden. Diese Systeme werden kurz als GDS bezeichnet. 

Heutzutage ist die Buchung eines Zimmers über das Internet unkompliziert. Im Jahr 2000 war das noch nicht der Fall - Hoteliers berichteten von Gästen, die anreisten, ohne dass eine Reservierung im Hotel vorlag. Ein eventueller Schwachpunkt beim Hotelier ist die sogenannte Sperrdatenpflege oder  Kontingentpflege - vergebene Zimmer müssen vom verfügbaren Kontingent sofort abgezogen werden, sonst kann dies in gut gebuchten Zeiten (Messe) zu großen Problemen kommen. Große Hotels arbeiten in der Regel mit einem Channel Management System, das diesen Umstand verhindern sollte - das funktioniert in der Regel nur mit Software, die nicht von verschiedenen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, da es hier sind zu Problem mit Schnittstellen kommen kann.

Beste Hotelbuchungsportale (Internet) in Deutschland

Als bestes Hotelbuchungsportal aus der Kundensicht hat sich in den letzten Jahren seit 2017 aus der Sicht des Gastes bzw. Privatkunden wegen guter und vor allen übersichtlicher Funktionsweise booking.com herauskristallisiert. Die Hotelbuchungsportale bestehen diesen Test bei den Hoteliers nicht, obwohl auch sie in diesen OTA in ihren Vertriebswegen einbauen. 

Beim Vergleich der News zu diesem Portal wird klar, dass seit Jahren zwischen Booking wegen der Preisparitätsklausel mit den Hotelunternehmen und Verbänden große Meinungsverschiedenheiten vor Gericht ausgefochten werden. Andere Hotelbuchungsportale wie HRS hatten diese Probleme auch, konnten diese aber durch eine Einigung mit der IHA im Jahr 2019 beilegen (vergleiche die News im letzten Link). 

Hotelbuchungssoftware Firmen

Hotelbuchungsplattformen News

Tipps

Hotelbuchungsplattform - ein Fachbegriff der Hotellerie

Tags: Definition Hotelbuchungsplattform, wichtigste, beste Hotelbuchungsplattform, Erklärung Hotelbuchungsplattform, günstige Hotelbuchungsportale