Privathotels in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Privathotels - Einzelhotel

Aktualisiert am: 04.08.2020

Mit dem Begriff Einzelhotel ist in der Regel das Privathotel gemeint, bei dem der Inhaber/Geschäftsführer oder seine GmbH haftet und das Hotel nicht einer Kette angehört. In Deutschland sind immer noch 60 % der Hotels inhabergeführt. Das Einzelhotel gehört nicht zu den anerkannten Hotelarten.

Was ist Privathotellerie?

Mit dem Begriff 'Privathotellerie' sind also in Deutschland alle Hotels gemeint, die nicht zur Kettenhotellerie zählen. Die Privathotellerie macht in Deutschland immer noch 60 % der Hotelbetreiber (Quelle) aus und damit sind ‚wir' wohl einmalig in der Welt. Im Jahr 2000 wurde prognostiziert, dass diese Zahl stark rückläufig sei. Zur Kettenhotellerie zählt nicht die Kooperationshotellerie - und wenn man bedenkt, dass Kettenhotels z.B. von Best Western eher zu den  ‚weich' ausgerichteten Franchisehotels gehören, bei denen die Hotelbetreiber weit gehende Befugnisse haben und auch die Haftung übernehmen, ist die Prozentzahl von 60 % eher noch unten angesetzt.

Privathotels in Deutschland

Viele Hotels nennen sich Privathotels. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass hier eine besondere Fürsorge und Ruhe für den Gast gepflegt werden soll. Beispielhaft sind hier die Geisel Privathotels oder das Privathotel Lindtner Hamburg zu nennen. Privathotels einer österreichischen Kooperation mit vielen Hotels in Deutschland: PrivateCityHotels.

Anbei einen Link zu Privathotels in Deutschland; es ist möglich, die Adressen 7 Tage kostenlos zu testen.

Ähnliche Begriffe

News und Tipps für (Privat) Hotels

Tipps

Privathotellerie - Privathotels - Begriffe der Rubrik Hotellerie