Traubenmost
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Traubenmost

Aktualisiert am: 08.08.2018

Traubenmost ist der Saft der Weinbeeren, der mittels des Vorganges des Kelterns gewonnen wird und ist sehr gesund. Er ist Ausgangsstoff für die Weinherstellung und Sektbereitung. Abhängig vom Reifegrad und Flüssigkeitsgehalt der Trauben erhält man aus 100 Teilen Trauben zwischen 70 und 80 Teilen Most. Der Rest ergibt sich aus Samen, Schalen und Stiele und heißt Treber oder Trester.

Traubenmost Inhaltsstoffe

Der größte Anteil der Trauben wird zu Wein und weiteren Produkten verarbeitet. Alkoholfreie Produkte sind: Traubensüßmost, Traubendicksaft und Rektifiziertes Traubenmost-Konzentrat (RTK) sowie der so genannte Süßreserve. Die Süßreserve ist lagerfähig gemachter Traubenmost zur nachträglichen Süßung von Wein (Zusatz von einigen Gramm/l Zucker). Diese Süßreserve kann dem Wein einen deutlichen anderen Charakter geben.

Verwandte Begriffe

Tipps

Traubenmost - ein Begriff der Lebensmittel

Bekannt werden in der Hotellerie/Gastronomie/Tourismus Branche