Brot
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Brot

Aktualisiert am: 14.03.2018

Brot Definition

Brot ist ein Grundnahrungsmittel. In der Regel besteht dieses traditionelle Nahrungsmittel aus einem Teig aus gemahlenem Getreide, dem Mehl, Wasser, einem Triebmittel und eventuell anderen Zusatzstoffen.

Bei einem Natursauerteig wird auf ein Triebmittel verzichtet. Deutschland hat traditionell das größte Brot Sortiment der Welt.

Brot Konsum Deutschland 2011- Brotarten - Kleingebäck Arten

1.560.000 Tonnen Brot wurden 2011 von Privathaushalten in Deutschland gekauft. Durchschnittlich erwarb damit jeder Haushalt rund 40 Kilogramm Brot.

In Deutschland gibt es eine weltweit einzigartige Vielfalt an Backprodukten. Rund 300 Brotsorten, darunter auch viele regionale Spezialitäten, und über 1200 Varianten an Kleingebäck sind bekannt. Die Verbraucher können sich dabei an die „Leitsätze für Brot und Kleingebäck” der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission orientieren. In den Leitsätzen werden insbesondere Herstellung, Beschaffenheit und sonstige Merkmale beschrieben, die für die Verkehrsfähigkeit der Backwaren von Bedeutung sind.

Brot Konsum Deutschland 2012

52 Kilogramm Brot und Backwaren wurden 2012  im Schnitt in jedem Haushalt in Deutschland  konsumiert. Verkauft wurden in Deutschland im vergangenen Jahr insgesamt 1.927.000 Tonnen Brot. Bio-Brot hatte einen Anteil von 81.900 Tonnen an der erworbenen Brotmenge. Brot erzielte einen durchschnittlichen Verkaufswert von 2,24 Euro je Kilogramm. Das beliebteste Brot in Deutschland ist noch immer das Roggenmischbrot mit einer Einkaufsmenge von 386.600 Tonnen pro Jahr.

Am zweitliebsten greifen Deutsche zum Mehrkorn-/Körnerbrot (Einkaufsmenge 271.600 Tonnen). Nach den Ergebnissen der Nationalen Verzehrsstudie II verzehrten Männer im Durchschnitt 178 Gramm Brot pro Tag und damit deutlich mehr als  Frauen mit einem durchschnittlichen Brotverzehr von 133 Gramm pro Tag.

Wie viel kostet ein Brötchen in Deutschland im Durchschnitt?

6.402.100 Tonnen Brötchen und Semmeln  wurden 2012 in Deutschland gekauft und hatten einen durchschnittlichen Verkaufswert von 0,30 Euro je Stück (Durchschnittpreis Brötchen Deutschland). Die süßeren kleinen Feinbackwaren, Kuchen und Torten erreichten eine Einkaufsmenge von 944,5 Millionen Stück.

Quelle der Zahlen: BMELV, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, GfK

Brot & Brötchen Großhandel - Brot online bestellen

Berichte mit Affinität

'Brot Bücher'

  • Brot - Das Back-Kochbuch
  • Werbung 'Gutes Brot': Genuß und Lebensfreude mit einer einfachen Delikatesse

                           

Brot - ein Fachbegriff der Lebensmittel

Tags: Definition Brot,  wie viel Brot wird in Deutschland gegessen?, welche Brotarten gibt es, woraus wird Brot hergestellt, Brot Lieferanten Deutschland, Brot online bestellen