Teppichboden reinigen Tipps
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Teppichboden reinigen Tipps

Aktualisiert am: 15.11.2018

Reinigung von Teppichböden

Die Teppichbodenreinigung ist ein Aspekt der Bodenreinigung und muss in Bereichen wie der Zimmerreinigung professionell durchgeführt werden. Sie wird u.a. von Firmen der Unterhaltsreinigung ausgeführt.

Natürlich wird beim täglichen Teppichboden reinigen..

...mit dem Staubsauer oberflächlicher Schmutz abgenommen. Bei Flecken sieht es schon anders aus, denn weder die Hausdame noch das Housekeeping kann bei den modernen Materialien überblicken, ob man gerade bei teuren Teppichböden nicht eher schnell etwas ‚verschlimmbessert'. Wie wir zum Beispiel in Kommunikation mit dem Grand Hotel Heiligendamm wissen, sind Teppichreinigungen in Eigenregie nur dann gegeben, wenn das Problem wirklich erkannt und überschaubar ist. Ansonsten sollte man Teppiche reinigen lassen - diese Geldausgabe kann sich schnell bezahlt machen, weil Neuinvestitionen erst viel später getätigt werden müssen.

Eine professionelle Teppichreinigung ist deshalb unerlässlich

Und man sollte sich lieber einmal kostenlos beraten lassen - zum Beispiel über unseren Partner Paul Geißler, siehe Box rechts. Natürlich kann man die Teppich Reinigung auch selbst vornehmen und Tipps dazu haben wir unten gelistet. Machen Sie einmal einen Check, ob Sie den unten stehenden Tipps (kursive Schrift) wirklich trauen wollen - wir raten für den gewerblichen Bereich ab.

Teppichboden reinigen - die einzelnen Tipps

Doch zunächst lesen Sie hier die Tipps für eine professionelle Teppichreinigungmit einer Übersicht zum Thema ‚Reinigungstechnik Bodenbeläge'.Nun folgen gemäß dem Verschmutzungsgrad der Teppichböden die Hinweise zum Reinigen.

Die Fleckbehandlung oder Detachur (frz. = detachur, d'tachant, Tache = Fleck, d'tachant = Fleckentfernung) beim Teppichboden reinigen..

  • ...gehört per Definition zur täglichen Unterhaltsreinigung. Sie ist zudem ein unabdingbarer Arbeitsschritt aller weiterführenden Reinigungsverfahren.Die Fleckbehandlung umfasst die örtlich begrenzte Bearbeitung von Flecken und Verunreinigungen.Die Fleckbehandlung muss unmittelbar nach Entstehung eines Flecks durchgeführt werden. Je früher ein Fleck behandelt wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, ihn rückstandslos zu entfernen. Dabei ist darauf zu achten, dass die eingesetzten Reinigungsmittel rückstandsfrei entfernt werden, damit keine Begünstigung der Wiederverschmutzung oder eine Materialschädigung eintritt. Mehr zum Thema im Eintrag Fleckbehandlung von Teppichböden

Lose aufliegender oder leicht anhaftender Schmutz

wird mit einem Bürstsauger abgesaugt. Dabei wird der Schmutz von der Oberfläche und den Faserzwischenräumen der Teppichböden mittels mechanischer Einwirkung (Bürsten und Saugbürsten) und Absaugung des gelösten Schmutzes. Lesen Sie mehr dazu im Eintrag Bürstsaugen.

Zwischenreinigungsverfahren sind geeignet, wenn ein Teppichboden nur mäßig verschmutzt ist

Hier wird die Pulverreinigung der textilen Bodenbeläge vorgenommen. Dieses Verfahren kann nicht bei Nadel- oder Polvliesbelägen sowie Flachgewebe eingesetzt werden. Der Vorteil dieses Reinigungsverfahren liegt darin, dass die Teppichbodenflächen kaum Trockenzeiten benötigen und zeitnah begangen werden können. Mehr Info im Eintrag

Die Schaumreinigung ist ein Nassreinigungsverfahren...

...bei dem mittels Kompressor ein kristallin austrocknender, stehender Schaum durch Walzen - und Einscheibenmaschinen auf den textilen Bodenbelag aufgebracht wird. Trocknunsgzeit des Bodenbelages mindestens 5 Stunden. Mehr Info: Schaumreinigungen für Teppichböden aller Art.

Intensivreinigung (vollflächige Reinigung) des Textilbelages in der gesamten Tiefe des Teppichbodens

Sie sollte mindestens einmal jährlich und ausschließlich durch ein Fachunternehmen durchgeführt werden. Unabhängig vom Reinigungsverfahren sollte generell eine Probereinigung erfolgen. Mehr Info für finden Sie im Eintrag Intensivreinigungen.

Thermoelektrische Reinigungsverfahren beim Teppichboden reinigen

Durch ein spezielles Reinigungskissen wird der Schmutz aufgenommen. Hier sorgt die Innenkonstruktion der Reinigungsmaschine mit einer speziell für den Teppichboden hinterlegten Umdrehungszahl für einen konstanten Wärmeaufbau (Thermoelektrik) von ca. 30 ° C. Abschließend wird der Textilbelag mit einem Bürstsauger abgesaugt. Mehr Info: Thermoelektrisches Reinigungsverfahren

Teppichboden reinigen lassen/Teppichboden reinigen Kosten ermitteln vor Auftragsvergabe

News zum Thema Teppich & Reinigung

Tipps

Teppichboden reinigen Tipps - ein Begriff Rubrik Housekeeping

Tags: Nassreiniger Teppich, Teppich und Polsterreinigung, Tepich reinigen, Teppichböden reinigen, Dampfreiniger Teppichboden reinigen KOsten, Teppichtrockenreinigung, Teppich mit Waschmittel reinigen