Feingebäck Hersteller
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Feingebäck & Kekse & Muffin

Aktualisiert am: 23.06.2020
Kirschkuchentorte - da kann niemand widerstehen
Kirschkuchentorte - da kann niemand widerstehen

Was ist Feingebäck?

Feingebäck wird in Deutschland auch als Gebäck bezeichnet. Feingebäck definiert man als feine Backware, wenn sie zumindest aus 10 % Fett und / oder Zucker besteht. Feingebäck der klassischen Art sind: 

Kekse - was ist ein Keks eigentlich genau?

Der Begriff ist englischen Ursprungs von cakes  = Kuchen und wurde am Anfang des 20.  Jahrhunderts in die deutsche Sprache übernommen. Ursprünglich war es ein haltbares, englisches Gebäck. Kekse werden traditionell zu Kaffee oder Tee serviert und hauptsächlich aus Zutaten wie Aromastoffen, Eiern, Fett, Mehl, Salz und Zucker hergestellt.

Kekse wurden professionell zuerst in Deutschland Ende des 19. Jahrhundert  von der Hannoverschen Cakes-Fabrik H. Bahlsen hergestellt, die heute von The Lorenz Snack-World repräsentiert wird.

Keks Sorten: Kekse sind Feingebäck und gehören zur Obergruppe des Dauergebäcks.

Was sind Muffins?

Muffin Definition: Muffins gehören zu den Gebäckarten des Feingebäcks, die ursprünglich in den Vereinigten Staaten und Großbritannien erfunden wurden. In Großbritannien versteht man unter Muffins ein eher flaches Hefegebäck. In den USA werden diese als 'English muffins' bezeichnet. Die Muffins aus den USA sind kleine runde Kuchen, die meistens mit Backpulver hergestellt und in speziellen Backformen gebacken werden.

Unterschied Donut/Muffin

Im Gegensatz zu den Donuts werden die Muffins nicht in Fett gebacken.

Verwandte Artikel

Feingebäck Hersteller

News

Feingebäck - ein Begriff der Rubrik Lebensmittel
Feingebäck verkaufen

Synonym: feines Feingebäck, Neuruppiner Definition Feingebäck, Schultes Feingebäck, Feingebäck günstig kaufen