Situation der Auszubildenden in der Hoga 2010 - 2017
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Azubis in Gastronomie & Hotel

Aktualisiert am: 23.10.2018
Einstieg für Azubis in der HOGA: als Hotelepage arbeiten, um Hotelfachmann zu werden; Bildquelle Hotelier.de
Einstieg für Azubis in der HOGA: als Hotelepage arbeiten, um Hotelfachmann zu werden; Bildquelle Hotelier.de

Was ist ein Azubi? Definition:

Zunächst einmal ist  Azubi die lustig klingende Abkürzung für den/die Auszubildenden/Auszubildende in der abkürzungswütigen Rebublik Deutschland. Rund 40.000 Ausbildungsplätze werden von der HOGA bei über 1 Million Arbeitsplätzen (Zahlen DEHOGA) ständig vorgehalten.

Situation der Auszubildenden in der Gastronomie 2010 - 2017

Gar nicht so lustig ist die Erhebung der Bundesregierung im Jahr 2010 über die  Situation der Auszubildenden in der Gastronomie und Hotellerie zu lesen. Jeder weiß wie hart hier das Geld verdient wird. In der Küche herrscht wohl der raueste Ton aller Branchen. Alle wußten, dass die Abbrecherquote hoch ist. Doch dass so viele  Jugendliche im Bereich Hotel- und Gaststättengwerbe ihre Ausbildung abbrechen, hat wohl niemand gedacht.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (17/2753) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/2528) hervor. Demnach haben im Jahr 2008 45,3 Prozent der Auszubildenden als Koch/Köchin ihren Vertrag gelöst, 43,8 Prozent der angehenden Hotelfachmänner/—frauen, 42,4 Prozent der Restaurantfachmänner/-frauen, 34,6 Prozent der Fachkräfte im Gastgewerbe, 33,7 Prozent der Fachmänner/-frauen für Systemgastronomie und 26 Prozent der Hotelfachkaufmänner/-frauen. Leider hat sich die Situation weiter verschlechtert. Eine Analyse der Die aktuellen Zahlen gemaß Berufsbildungsbericht 2017 lesen Sie in Hotel-Gastronomie Ausbildung quo vadis?

Im Jahr 2008 habe das Durchschnittsalter der Auszubildenden mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag bei 19,7 Jahren gelegen, schreibt die Regierung weiter. In dieser Größenordnung habe auch das Durchschnittsalter der Auszubildenden mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag in den Berufen Koch/Köchin (19,7), Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau (19,8) und Hotelfachmann/Hotelfachfrau (19,8) gelegen. Die Durchschnittsalter für die Berufe Fachkraft im Gastgewerbe (20,0), Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie (20,8) und Hotelkaufmann/Hotelkauffrau (21,0) seien etwas höher ausgefallen.

Laut Bundesregierung hat das BMAS die Länder um Stellungnahme zu Verstößen gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) bei der Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe gebeten. Die Abfrage habe ergeben, dass eine Darstellung der Anzahl der Verstöße die Jahre 2001 bis 2010 aufgeschlüsselt nach Ausbildungsberufen und Bundesländern nicht möglich ist, heißt es in der Antwort. Entsprechende Statistiken würden in den Ländern flächendeckend nicht geführt. Auch aus den allgemeinen Ausführungen der Länder lasse sich kein einheitliches Bild über Verstöße im Hotel- und Gaststättengewerbe ableiten, schreibt die Regierung.

Stellenanzeigen Azubis Gastronomie

Jobsnews der Hoga

Auszüge daraus:

Tipps

                  
Azubi - ein Fachbegriff der Rubrik Beruf
Tags: Definition Azubi,  Was ist ein Azubi