Restaurantfachmann A bis Z
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Restaurantfachmann

Aktualisiert am: 07.02.2018
Restaurantfachmann Bild von Hotelier.de
Restaurantfachmann Bild von Hotelier.de

Restaurantfachmann Ausbildung

Der Restaurantfachmann/die Restaurantfachfrau ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die 3-jährige Ausbildung (auch schulisch möglich) wird im Gastronomiegewerbe ausgeübt. Der Restaurantfachmann wurde früher auch Garcon, Kellner, Kellnerin, Oberkellner oder Serviererin genannt. Der Begriff Kellner geht auf das lateinische Wort cellenarius = Vorsteher der Vorratsräume, Kellermeister oder Küchenmeister zurück.

Werbung


Kellner ist immer noch die umgangssprachliche und geläufige Berufsbezeichnung für einen Angestellten eines Gastronomiebetriebes (Gaststätte, Restaurant etc.). Siehe hierzu auch den Beruf des Etagenkellners. In Deutschland wurde 1980 die Berufsbezeichnung des Kellners in Restaurantfachmann /Restaurantfachfrau oder Hotelfachmann/ Hotelfachfrau geändert.

Restaurantfachmann Aufgaben

Restaurantfachmann Jobs

Restaurantfachleute arbeiten in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Restaurants; alle Arten der Betriebe siehe Gastronomiegewerbe. Restaurantfachmann Jobs

Restaurantfachmann Gehalt

Ca. 13.000 - 18.000 € brutto/anno als Berufsanfänger bei freier Kost & Logis (letzters nur in der Hotellerie)

Restaurantfachmann Ausbildung Gehalt

  • 1 Ausbildungsjahr: 429-549 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 512-625 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 587-702 Euro

Top Artikel mit Affinität zum Thema Restaurantfachmann

Tipps

Restaurantfachmann Ausbildung, Ausgaben, Jobs- ein Begriff der Rubrik Beruf
Artikel für nur 99 € schalten