Touristik Kennzahlen Baden-Württemberg
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Baden-Württemberg Touristik

Aktualisiert am: 28.04.2020

Baden-Württemberg Touristik Allgemein

Baden-Württemberg liegt im Südwesten Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Stuttgart. Das Land hat ca. 10.751.000 Einwohner (2009) und ist dieser Hinsicht das drittgrößte Bundesland der Bundesrepublik. 35.751,46 km² machen das schöne Länd aus, die Bevölkerungsdichte beträgt 301 Einwohner pro km².

Pro Jahr verbucht das Fremdenverkehrsgewerbe in Baden-Württemberg über 42 Millionen Übernachtungen (Quelle der Zahlen: Statistisches Bundesamt) und hat rund 200.000 Beschäftigte und 8.000 Auszubildende.

Insbesondere zählt der Hochschwarzwald mit derzeit 2,6 Millionen Übernachtungen und 3,0 Millionen Tagesgästen zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands.  Der Feldberg ist mit 1493 Metern Höhe der höchste Berg im Schwarzwald. Der Bodensee ist ebenfalls ein gut besuchtes Reiseziel (Hauptattraktionen: Konstanz, Blumeninsel Mainau, Meersburg).

High Lights der Baden-Württemberg Touristik

Baden-Württemberg hat speziell im Schwarzwald und in Oberschwaben sehr gute Heilbäder und Kurorte - hier sind es ca. 60 an der Zahl. Die badische und die schwäbische Gastronomie und Weine erfreuen sich immer währender Beliebtheit. In Baiersbronn befinden sich mit der Schwarzwaldstube und dem Restaurant Bareiss gleich zwei Restaurants, die vom Guide Michelin mit Sternen ausgezeichnet sind. Den internationalen Stellenwert dieser Häuser im Vergleich sehen Sie in dem Eintrag 'Restaurant Magazin'.

Baden-Württemberg Touristik Kennzahlen

Alle Angaben gemäß statistischem Landesamt:

2010: Gästeankünfte ca. 16,7 Millionen bei 43,5 Millionen Übernachtungen. 2011: Gästeankünfte 17.853.382 Millionen bei 45.616.399  Millionen Übernachtungen.
2012: 18,6 Mill. Gästeankünfte bei 47,7 Mill. Gästeübernachtungen. in Beherbergungsbetrieben mit 10 und mehr Betten bedeuten ebenso einen historischen Rekordwert wie 47,7 Mill. Gästeübernachtungen. Damit wurden die bisherigen Spitzenwerte von 17,8 Mill. Gästen bzw. 45,5 Mill. Übernachtungen aus dem Vorjahr nochmals deutlich übertroffen.
2013: Rund 18,7 Millionen Ankünfte und 47,8 Millionen Übernachtungen konnte Baden-Württemberg im  Übernachtungs-Tourismus verzeichnen.
2018: Erneut Rekordergebnisse bei den Gäste- und Übernachtungszahlen im Südwesten: Insgesamt 22,4 Millionen Ankünfte (+3,7 %) und 54,9 Millionen Übernachtungen (+3,6 %) ->Mehr Info
2019: Tourismus in Baden-Württemberg erreicht 2019 neue Höchstwerte: in allen Monaten des Jahres 2019 zugelegt – über 57 Millionen Übernachtungen (+4,2 %)

Englische Gäste in BW im Jahr 2014

Gemäß Analysen der DZT (Deutsche Zentrale für Tourismus) waren im Jahr 2014 29 % der Reisen der Briten nach Deutschland geschäftlicher Natur und 56 % bezüglich einer Urlaubsreise geplant. So ist es nicht verwunderlich, dass 51 % der Briten eine Städtereise bevorzugen -  das ist sicher interessant für Stadthotels.

Was lockt die Gäste besonders nach Baden-Württemberg?

„Cool Germany!” sagen z.B. die Engländer wegen des guten Wechselkurses. Sie können ihren Hobbys nachkommen: Wandern, Rad, Schlösser und Gärten besuchen. Insbesondere aber: die Briten sind begeisterte Autofans. Die sogenannten 'Petro Heads' mögen Automobilmuseen, die Berta Benz Route und den Hockenheimring. Hier könnten sich Hotels und Bäder für die weitere Vermarktung einbringen. Das V8 Hotel in Böblingen hat viele Gäste durch die Motor World Region Stuttgart und bietet Pakages u.a. ins Porsche- und Mercedes Museum an.

Und das sind die Städte mit den größten Zuwächsen von britischen Gästen

Zahlen gemäß Statistischem Landesamt Vergleich der Jahre 2014 auf 2015

Baden-Württemberg Gastro- und Hotelnachrichten

Tipps

Baden-Württemberg Touristik - ein Begriff der Rubrik Urlaubsregion

Tags: Wo liegt Baden-Württemberg, Gästeankünfte Übernachtungen 2010, 2011, 2012, 2013, 2015, 2018