Delikatessen für die Gastronomie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Delikatessen

Aktualisiert am: 07.07.2020

Was sind Delikatessen? Definition:

Der Begriff Delikatesse kommt aus dem französischen Sprachraum und steht für fein, zart. Die Delikatesse ist in der Haute Cuisine der Ausdruck für einen Leckerbissen oder besondere Feinkost, die unter einem geringen Marktaufkommen und einer großen Nachfrage einen teuren Preis erzielt. Eine Delikatesse gilt bis auf Ausnahmen wie Austern oder Kaviar eigentlich als eine Leistung der Kochkunst. Ein geringes Marktaufkommen lässt solche Nahrungsmittel jedoch als luxuriös erscheinen, wodurch sie dann als Delikatesse gehandelt werden.

Trends aber generieren über den sich ändernden Geschmack auch neue Gaumenkitzel: Früher wurde der Hummer (siehe unten) eher verachtet, heute ist er ein Essen in der Sterne Gastronomie.

Delikatessen besitzen auch regionale Bezeichnungen, wie etwa Schmankerl in Bayern.

Französische, italienische, spanische Delikatessen (Auszug)

  • Abalone
  • Almejas
  • Antipasto
  • Auster
  • Beluga
  • Champagner
  • Foie gras
  • Hummer: Die Hummer (lat.: Homarus) sind eine Gattung der Zehnfußkrebse (lat.: Decapoda) aus der Familie der Hummerartigen (Nephropidae). Es gibt die Arten amerikanischer Hummer und europäischer Hummer. Der europäische Hummer lebt in den Randgebieten zum Festlandsockel der europäischen Atlantikküste, in der Nordsee und im Mittelmeer. Der amerikanische Hummer ist heimisch in den Gewässern vor der nordamerikanischen Ostküste. Ein ausgewachsener Hummer ist ca. zwischen 30 und 60 Zentimeter groß und hat ein Gewicht von etwa 1 bis 5 Kilogramm.

    Hummer sind eine bekannte Delikatesse. In der Regel werden sie mit den sogenannten Hummerkörben gefangen, in die sie gelangen können, jedoch nicht wieder hinaus. In Deutschland regelt eine Verordnung zum Schutz von Tieren die Tötung der Hummer. Nach dieser Verordnung dürfen die Tiere nur in stark kochendem Wasser getötet werden, der Körper muss vollständig bedeckt sein und nach ihrer Zugabe weiterhin stark kochen (§ 13 Abs. 8 TierSchlV). Tierschützer kritisieren diese Praktik sowie Art und Dauer des Transportes. Hummer im Großhandel kaufen
  • Jakobsmuscheln
  • Kalbsbries besteht hauptsächlich aus Fett (nach der Geschlechtsreife eines Tieres) und wird in der gehobenen Gastronomie in Kombination mit Delikatessen (zum Beispiel Gänseleber) als Spezialität angeboten. Kalbsbries gehört wegen seiner Zartheit und des feinen Geschmacks zu den sehr geschätzten Innereien. Kalbsbries ist reich an Kalium, Purin und Vitamin C. Tipp: Kalbsbries Zubereitung
  • Kaviar
  • Moutarde ist die französische Bezeichnung für Senf. Senf und Saucen im Großhandel kaufen
  • Prawn ist die englische Bezeichnung für Garnele. Garnelen gehören zu den hummerartigen Tieren (siehe oben). Anbei die Firmen des Fisch Großhandel sowie weiteres Gastronomie Englisch.
  • Petit Four

Delikatessen kaufen

Spezialitäten kaufen z.B. Französische, Türkische

Delikatessen Synonym: Feinkost

Artikel mit Affinität

Delikatesse - ein Fachbegriff der Rubrik Lebensmittel

Delikatessen Werbung schalten

Tags: Definition Delikatesse, Erklärung Delikatesse, Bedeutung Delikatessen