Erklärung Geschmack
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geschmack Definition - Geschmacksverstärker Lebensmittel

Aktualisiert am: 29.06.2020

Was ist Geschmack?

Der Geschmackssinn erlaubt die Wahrnehmung verschiedener Geschmacksqualitäten wie bitter, sauer, süß. Über entsprechende Synapsen wird das Erlebnis kommuniziert. Das Ergebnis differenziert sich über den Geruchs — und Geschmackssinn.

Geschmack verbessern

Speisen soll man nicht den Geschmack nehmen oder überzeichnen, sondern durch  gekonntes Abschmecken verbessern. 

Was sind Geschmacksverstärker in Lebensmitteln?

Der Geschmack macht's - war früher Fett der Geschmacksträger Nr. 1, wird es mehr und mehr von den Geschmacksverstärkern abgelöst - wenn er denn ein Geschmacksträger ist.

Geschmacksverstärker sind Lebensmittelzusatzstoffe. Geschmacksverstärker sind meist organische Substanzen und haben kaum Eigengeschmack. Eine Theorie lautet, dass  sie über die Sensibilisierung der Mundpapillen funktionieren. Andere Erkenntnisse belegen, dass sich zum Beispiel Glutamat direkt an Rezeptoren der Geschmacksknospen bindet. So soll also ein fünfter Geschmack zu den bekannten vier Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, bitter existieren - wissenschaftlich nachgewiesen ist es nicht.

Lebensmittel ohne Geschmacksverstärker

"Geschmackstage Deutschland" zeigen die Vielfalt der Regionen

Es geht um den Geschmack - ‚Geschmackstage - Köstliches Deutschland’ - ist ein Projekt im Rahmen des „Nationalen Aktionsplans IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Das Projekt wurde vor drei Jahren vom Bundesernährungsministerium gemeinsam mit Sternekoch Johann Lafer gestartet. Nach einem erfolgreichen Auftakt 2008 in Lüneburg und der Fortführung 2009 im Land Brandenburg finden die ‚Geschmackstage 2010“’ bundesweit statt.

Es werden rund 400 Veranstaltungen zu den Themen gesunde Ernährung, Esskultur, Geschmacksbildung und Lebensmittelproduktion angeboten.

Partner der Geschmackstage sind Gastronomiebetriebe, die Land- und Ernährungswirtschaft, Erzeuger und Vermarkter von handwerklich hergestellten Lebensmitteln sowie Bildungs-, Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen und zahlreiche Verbände, Vereine und Initiativen.

Weitere Informationen zu den Geschmackstagen, teilnehmenden Gasthöfen, Köchen, Lebensmittelproduzenten sowie Rezepte und das komplette Programm finden Sie im Internet unter www.geschmackstage.de

Verwandte Begriffe

Tipps

Synonym: Anklang, Gout, Würze

Geschmack - ein Begriff der Rubrik Küche
Auf Hotelier.de veröffentlichen

Tags: Definition Geschmack, Erklärung Geschmack, Geschmacke