Saucen für warme und kalten Speisen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sauce

Aktualisiert am: 28.07.2018

Sauce Definition

Der Begriff Sauce kommt per Definition aus dem französischen Sprachbereich und bedeutet Brühe oder Tunke und war ursprünglich im lateinischen Sprachbereich von salsa = gesalzene Brühe angesiedelt. Aus dem lateinischen Begriff wurde der eingedeutschte Begriff Soße. 

Was sind also Saucen für die Küche von heute? Saucen sind flüssige bis sämige Beigaben zu warmen und kalten Speisen, Salaten und Desserts und werden wegen der angenehm würzenden oder süßenden Eigeschaften zu allen Gerichten gereicht. Bereits seit im Frühmittelalter wurden sie in der französischen Küche mit vielen Rezepturen entwickelt.

In der Küche von heute sind Saucen zu Speisen wie Fisch, Fleisch oder Pasta nicht wegzudenken. Eine Klasse Sauce macht den guten Koch erst aus. Doch die Zubereitung lässt Kochanfänger verzweifeln und häufig zu Fertigprodukten aus der Packung greifen. Aber nicht jede Convenience muss schlecht sein. Tipps geben die Bücher unten.

Die 4 Gruppen der Saucen Arten wie Braune und Weiße Saucen...

  • Grundsaucen wie zusammengesetzte Saucen, Braune Saucen und Weiße Saucen
  • Aufgeschlagene Saucen, Kalte Saucen wie Dressings, Selbstständige Saucen
  • Buttermischungen wie  z.B. Sauce Hollandaise, Salatsaucen, Würzsaucen
  • Dessertsaucen

Saucen kaufen

Sauce kaufen über die Top-Ceonvenience Firmen der Gastronomie

Tipps

Saucen - ein Begriff der Rubrik Küche

Tags: Definition Sauce, Erklärung Sauce, Saucen, Bedeutung Sauce, Übersetzung Sauce, Was ist eine Sauce